Notice: Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /home/www/casinoapps.online/wp-content/themes/igamingnyheter.se/functions/theme-functions.php on line 19
Einführung in die World Series of Poker - CasinoApps.online
Nachrichten

Einführung in die World Series of Poker

Die World Series of Poker (WSOP) ist eine Reihe von Pokerturnieren, die jährlich in Las Vegas stattfinden. Sie haben seit 2004 existiert und werden von Caesars Entertainment Corporation gesponsert. Die Turniere stammen aus dem Jahr 1970, als Benny Binion sieben der bekanntesten Pokerspieler zu einem einzigen Turnier mit einer festen Start- und Stopp Zeit und einem Gewinner, der durch eine geheime Abstimmung der sieben Spieler ermittelt wurde, ins Horseshoe Casino einlud.

Ab 2020 besteht die WSOP aus 101 Events, wobei die überwiegende Mehrheit der wichtigsten Pokervarianten vorgestellt wird. In den letzten Jahren waren jedoch mehr als die Hälfte der Veranstaltungen Variationen des beliebten Texas hold ’em. Die Final Tables für das Main Event 2012 und 2016 begannen aufgrund der US-Präsidentschaftswahlen im Oktober. Ab Mai 2017 hat die World Series of Poker das November Nine-Konzept abgeschafft und stattdessen zum alten Format zurückgekehrt, um den Gewinner des Main Events im Juli zu krönen.

Geschichte

Die Idee der World Series of Poker begann 1969 mit einer Veranstaltung namens Texas Gambling Reunion. Es war eine Einladung, die von Tom Moore aus San Antonio, Texas, gesponsert wurde und im Holiday Hotel and Casino in Reno stattfand. Dieses erste Event wurde von Crandell Addington gewonnen. 1970 fand die erste WSOP bei Binions Horseshoe als eine Reihe von Cash Games statt, die Fünf-Karten-Spiele umfassten: 2-7 (Deuce to Seven) Single Draw Lowball, Razz (Stud Variant), Seven Card Stud und Texas Hold’em. Der Gewinner im Jahr 1970, Johnny Moss, wurde von seinen Teamkollegen als erster “Weltmeister im Poker” ausgewählt und erhielt eine Silbermedaille als Preis.

Die Erweiterung 2005 WSOP Circuit

Ab 2005 startete die World Series of Poker Circuit, eine Satelliten-Serie, die auf Harrahs eigenen Grundstücken in den USA stattfand. Zusätzlich zum $ 10.000 Buy-In-Turnier an jedem Veranstaltungsort waren qualifizierte Spieler für ein erneutes Champions-Turnier berechtigt. Das TOC 2005, das sich aus den 20 besten qualifizierten Spielern auf jeder Rennstrecke zusammensetzt, sowie der Final Table des Main Events 2005 und die Gewinner von neun oder mehr Armbändern würden an einem erneuerten TOC im Caesars Palace teilnehmen. Mike Matusow gewann den ersten Preis in Höhe von 1 Million US-Dollar, und allen Spielern am final Tisch wurde ein Minimum von 25.000 US-Dollar für den achten und neunten Platz garantiert.

Während einer Pause am Final Table des Main Events 2005 am 16. Juli gab Harrahs bekannt, dass elf Objekte – einschließlich der kürzlich hinzugefügten Objekte von Ballys und Caesar – Gastgeber der WSOP Circuit-Turniere 2005-06 sein werden, die am 11. August im Jahr 2005 begannen Tunica, Mississippi. Eine für Biloxi, Mississippi, geplante Veranstaltung wurde abgesagt, nachdem das Grand-Casino Biloxi, dass die Veranstaltung ausrichten sollte, durch den Hurrikan Katrina großen Schaden erlitten hatte. Rio war auch Gastgeber der World Series of Poker 2006, die am 25. Juni mit Satelliten-Events begann und am folgenden Tag offiziell mit dem jährlichen Casino Employee-Event begann, das 2006 von Chris Gros gewonnen wurde. 2006 gewann Mike Sexton das Meisterturnier am 25. und 26. Juni. Verschiedene Veranstaltungen führten dazu, dass das Main Event vom 28. Juli bis 10. August stattfand. Der erste Preis in Höhe von 12 Millionen US-Dollar ging an Jamie Gold.

Erweiterung der WSOP Europa 2007

Die World Series of Poker Europe (WSOPE) ist die erste Erweiterung der World Series of Poker in der Geschichte. Im September 2007 fanden die ersten WSOP-Meisterschafts Veranstaltungen außerhalb von Las Vegas mit Armbändern statt. Die ursprüngliche WSOPE bestand aus drei Veranstaltungen, die vom 6. bis 17. September 2007 in London stattfanden. Das Hauptereignis, ein £ 10.000 Buy-In No-Limit Hold’em-Turnier, wurde am Tag vor ihrem 19. Geburtstag von der Norwegerin Annette Obrestad gewonnen. Damit war sie die jüngste Person, die jemals ein WSOP-Bracelet gewonnen hat.

Es ist ein Rekord, der in der WSOP von Las Vegas nach den geltenden Gesetzen nicht gebrochen werden kann, da das gesetzliche Mindestalter für Casino-Spiele in Nevada 21 Jahre beträgt. Obrestad könnte in der WSOPE spielen, da das Mindestalter für Casino-Spiele in Großbritannien 18 Jahre beträgt. Obwohl noch keine endgültigen Pläne bekannt gegeben wurden, hat WSOP-Kommissar Jeffrey Pollack angegeben, dass in den nächsten ein bis drei Jahren möglicherweise andere Veranstaltungsorte WSOP-Veranstaltungen veranstalten werden.

Die WSOPE (World Series of Poker Europe) zog 2011 von London nach Cannes. Zu dieser Zeit änderten sich die Buy-Ins und Auszahlungen von Pfund auf Euro. Die Veranstaltung zog 2013 erneut um, diesmal in den Pariser Vorort Enghien-les-Bains.

Von 2013 bis 2017 fand die WSOPE mit der kürzlich gestarteten World Series of Poker im asiatisch-pazifischen Raum (WSOP APAC) nur in ungeraden Zahlen statt (z. B. 2012, 2015, 2017). Die WSOPE findet seit 2017 jährlich statt.

Die Erweiterung der WSOP Afrika 2010

2010 wird die WSOP erneut ins Ausland expandieren, diesmal jedoch nach Gauteng, Südafrika. Obwohl das Event 2010 Teil des WSOP Circuit war, erhielten die Gewinner keinen Goldring und standen nicht für die WSOP Circuit National Championship, die beide bei anderen Circuit Events üblich waren. Diese Richtlinie wurde 2012 geändert und die WSOPA trat 2011 nicht auf, würde aber 2012 zurückkehren.

Erweiterung 2013 – WSOP Asia Pacific

Am 30. April 2012 gaben die WSOP und das australische Casino Crown Melbourne gemeinsam die Gründung der World Series of Poker im asiatisch-pazifischen Raum (WSOP APAC) bekannt. Die erste Ausgabe der Veranstaltung fand vom 4. bis 15. April 2013 im Crowns Melbourne Casino statt und umfasste fünf Armband Veranstaltungen in der Serie.

Die Erweiterung der WSOP International Circuit 2015

Der WSOP International Circuit startete 2015 mit Runden in Kanada, Lateinamerika, der Karibik, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Afrika. Die Gewinner jedes Turniers nehmen an den WSOP Circuit-Gewinnern teil, um an der WSOP Global Casino Championship teilzunehmen. Der International Circuit wurde in der Saison 2017/18 auf 13 Turniere erweitert.

Spieler des Jahres

Seit 2004 wird der Spieler mit den meisten Punkten in der gesamten WSOP als „Spieler des Jahres“ ausgezeichnet. Ab 2019 haben fünfzehn verschiedene Spieler die sechzehn Auszeichnungen gewonnen, wobei Daniel Negreanu der einzige Spieler war, der die Auszeichnung mehr als einmal gewonnen hat.

Nur “offene” Events, an denen alle Spieler teilnehmen können, zählen in den Positionen. Dies eliminiert Veranstaltungen ausschließlich für Senioren, Frauen und Casino-Mitarbeiter. Ab 2006 hatte die World Series of Poker ein Main Event und der $ 50.000 HORSE-Wettbewerb hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis der Auszeichnung “Spieler des Jahres”. Bei der World Series of Poker 2008 wurde das $ 50.000 HORSE-Event als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Seit 2009 zählen alle offenen Events, einschließlich des Main Events, zum Spieler des Jahres.

 

 

Most read

Load more